Workshops & Aktionen.

Bei Interesse an einer Veranstaltung melden Sie sich direkt bei Ihrem Training Center vor Ort.

Bild zu Workshop: Aufbau Englisch I

Aufbau Englisch I.

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR1,995/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Trainingsziele:
Mit "Aufbau Englisch I" erweitern Sie Ihre soliden Grundlagenkenntnisse auf umgangssprachliches Niveau. Sie trainieren typischen Wortschatz, um Routineaufgaben im direkten oder telefonischen Kontakt mit ausländischen Gesprächspartnern sachlich und präzise zu erledigen. Sie lernen, wie Sie Fragen bezüglich Ihrer Tätigkeit und Aufgaben klären und sachlich richtig beantworten - notfalls auch mit Umschreibungen. Sie können Absprachen treffen und Informationen inhaltlich korrekt weiterleiten. Der neue Wortschatz ermöglicht es Ihnen, im Ausland selbstständig persönlichen Kontakt aufzunehmen und Gespräche zu führen.

Mehr

Inhalte:

  • Informieren und beschreiben: Aufgaben und Tätigkeiten erörtern, Termine vereinbaren, Freundlich zu- oder absagen, Bedingungen und Vergleiche formulieren
  • Umgangssprachliche Dialoge führen: Private und geschäftliche Kontakte knüpfen, Notwendige Informationen bei Routineaufgaben erfragen, Vorschläge unterbreiten und adäquat reagieren, Reisen am Telefon buchen, Die eigene Meinung äußern, Höflichen Umgangston pflegen, Komplimente machen, Hilfe anbieten und um etwas bitten, Absprachen treffen und bestätigen
  • Aufbaugrammatik anwenden (keine Grammatikanalyse): Komplexe Zeitformen bilden, Frageformen richtig verwenden
  • Die neuen Sprachkenntnisse sichern: Das "Aufbau Englisch I"-Transferprogramm in den Alltag integrieren

Trainingszeiten:
1. Tag: 10:00-21:30 Uhr
2.-4. Tag: 08:30-21:30 Uhr
5. Tag: 08:30-14:00 Uhr

Sprachniveau: Entspricht CEF-Level B1

Das Leistungspaket beinhaltet:

  • Präsenztraining
  • 4½ Tage Lingo-Activation
  • Fünf interaktive Audio-CDs / mp3s
  • Telefonleitfäden
  • Online-Übungen
  • Abschlusshörspiel
  • Study-Review-Call
  • Monitoring
  • Zertifikat

Der Preis versteht sich zzgl. Hotelübernachtung und Verpflegung.

Der Kurs wird durchgeführt von und in Zusammenarbeit mit www.git-seminare.de

Durchführungsort:
20.05.19 Mo. - 24.05.19 Fr.: Hotel Idingshof, Bramsche (Raum Osnabrück)
03.06.19 Mo. - 07.06.19 Fr.: Derichsweiler Hof, Nümbrecht (Raum Köln)
24.06.19 Mo. - 28.06.19 Fr.: Park-Hotel Nümbrecht (Raum Köln)
08.07.19 Mo. - 12.07.19 Fr.: KTC Königstein (Raum Frankfurt)

Bild zu Workshop: English on the Job

English on the Job.

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR1,995/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Trainingsziele:
Mit "English on the Job" verfeinern Sie Ihre Ausdrucks- und Dialogfähigkeit. Sie trainieren typisches Businessvokabular und umgangssprachliche Idiomatik, um beispielsweise bei Kundenakquisition, -beratung und Projektgesprächen überzeugen zu können. Sie können komplexe Sachverhalte darstellen und adressatenorientierte Lösungen aufzeigen. Dabei lernen Sie, Direktheiten der deutschen Ausdrucksweise zu vermeiden. Erfolgreiches Telefonieren in Englisch bildet einen besonderen Schwerpunkt im Seminar.

Mehr

Inhalte:

  • Das Unternehmen repräsentieren: Besucher empfangen und begleiten, Telefonate und Telcos souverän führen
  • Mit Kunden und Lieferanten verhandeln: Umfassende Produktinformationen und Empfehlungen geben, Verständlich beraten, Gewinnbringend Preise, Liefer- und Vertragsbedingungen aushandeln, Zustimmung und Ablehnung signalisieren, Beschwerden umwandeln und Hilfe anbieten
  • In Projekten mitwirken: Organisation und Zeitpläne abstimmen, Diskutieren und Argumente abwägen, Einwänden adäquat begegnen, Gesprächskontrolle behalten, Konstruktiv kritisieren und reagieren, Kompromissbereitschaft erreichen, Budget und Sparmaßnahmen besprechen, Bericht erstatten / Reporting, Gesprächsergebnisse zusammenfassen und sichern
  • Die neuen Sprachkenntnisse sichern: Das "English on the Job"-Transferprogramm in den Alltag integrieren

Trainingszeiten:
1. Tag: 10:00-21:30 Uhr
2.-4. Tag: 08:30-21:30 Uhr
5. Tag: 08:30-14:00 Uhr

Sprachniveau: Entspricht CEF-Level C1.1

Das Leistungspaket beinhaltet:

  • Präsenztraining
  • 4½ Tage Lingo-Activation
  • Fünf interaktive Audio-CDs / mp3s
  • Telefonleitfäden
  • Online-Übungen
  • Abschlusshörspiel
  • Study-Review-Call
  • Monitoring
  • Zertifikat

Der Preis versteht sich zzgl. Hotelübernachtung und Verpflegung.

Der Kurs wird durchgeführt von und in Zusammenarbeit mit www.git-seminare.de

Durchführungsort:
06.05.19 Mo. - 10.05.19 Fr.: KTC Königstein (Raum Frankfurt)
20.05.19 Mo. - 24.05.19 Fr.: Derichsweiler Hof, Nümbrecht (Raum Köln)
03.06.19 Mo. - 07.06.19 Fr.: Park-Hotel Nümbrecht (Raum Köln)
01.07.19 Mo. - 05.07.19 Fr.: KTC Königstein (Raum Frankfurt)

Bild zu Workshop: Datenschutzbeauftragter nach EU-DSGVO und BDSG

Datenschutzbeauftragter nach EU-DSGVO und BDSG.

teilnehmer
4 Tage
teilnehmer
EUR1,850/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Die Organisation erfolgt über das Bechtle Schulungszentrum Dresden.


Ansprechpartner: Sylvia Körner, Tel.: 0351 42274-66
sylvia.koerner@bechtle.com

Mehr

 

Kursziel
Dieser Kurs befähigt Sie, Ihre Aufgaben als Datenschutzbeauftragter erfüllen zu können, als Fachkundevermittlung gemäß DSGVO Kapitel IV, Abschnitt 4, Artikel 37-39.

Zielgruppe
Datenschutzbeauftragte, Internet- und Sicherheitsbeauftragte, zukünftige Datenschutzbeauftragte, Mitarbeiter in der Projektleitung

Seminarzeiten
09:00 - 16:30 Uhr

Durchführungsgarantie
ab 3 Teilnehmer.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen (Gesetzliche Grundlagen, Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, Wichtige Datenschutzbereiche)
  • Anforderungen an den Datenschutz und die Aufsichtsbehörden ( Betroffenenrechte, Benennungspflichten eines Datenschutzbeauftragten, Organisationspflichten im Datenschutz Aufsichtsbehörden (national und EU weit)
  • Organisation und Management des Datenschutzes (Verarbeitungsprozesse datenschutzgerecht gestalten, Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Risiken im Datenschutz, Datenschutzfolgenabschätzung, Dokumente zur Erfüllung der Rechenschaftspflicht, Aufgaben des Datenschutzbeauftragten)
  • Informationssicherheit (Begriffserläuterungen, Was wird geschützt, Wovor wird geschützt, Wie wird geschützt (TOM), Wichtige Tipps für Datenschutzbeauftragte)

Bild zu Workshop: Workshop: Windows 10-Deployment, Administration und Security im Enterprise-Umfeld mit Enterprise-Tools

Workshop: Windows 10-Deployment, Administration und Security im Enterprise-Umfeld mit Enterprise-Tools.

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR2,500/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Ort:
Bechtle Mannheim

Trainer:
Herr Andy Wendel

Zeiten:
Jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Workshop: Windows10-Deployment, Administration und Security im Enterprise-Umfeld mit Enterprise-Tools:
In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Windows 10 installieren, konfigurieren und in Unternehmens-netzwerke einbinden. Besonderer Augenmerk liegt in den Vorteilen von Windows 10 in Bezug auf Sicherheit, Gruppenrichtlinien und der Betrieb in Active-Directory-Domänen. Auch die Verwendung von LTSB-Versionen liegt im Fokus sowie die Update-Möglichkeiten der verschiedenen Versionen. Das Thema Security wird hier tief durchleuchtet, damit die ausgerollten Windows-10-Clients aktuellen Sicherheits-Standards genießen und auch der General Data Protection Regulation (GDPR) entsprechen, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt. Wir versprechen: Unser Bestes KnowHow für Sie und Ihre tagtägliche Arbeit von unseren erfahrensten Trainern und Consultants.

Mehr

Seminarziel:
In diesem Windows 10-Power-Workshop erfahren und lernen Sie alles notwendige Wissen, um Windows 10 in Ihrer Umgebung schnell und zielorientiert zu deployen. Hier geht es von Full-touch über lite-Touch bis zu Zero-Touch mit dem SCCM 2016 – nach Wunsch der Teilnehmer. Die unterschiedlichen Versionen und insbesondere die LTSB-Version werden genau unter die Lupe genommen. Weitergehend werden die Konfiguration via MDT und ADK genau durchleuchtet und damit eine Grundkonfiguration vorab bereitzustellen. Anschließend geht es über das Management des Client-Systems via Gruppenrichtlinien und zentrale Vorgaben u.a. auch des Datenschutzes durchzusetzen.(Telemetrie-Daten abschalten, sichere datenschutzrechtliche Konfiguration etc.) Daran anknüpfend wird das Thema Sicherheit zentral und tief durchleuchtet: Von Pass-the-Hash über Credential-Guard bis hin zu Device-Guard und Remote-Credential-Guard, um nur einige Themen anzusprechen. Ziel dieses fünf-tätigen Seminares ist es, Ihnen Windows 10 so nahe zu bringen, dass Sie mit dem neuen Betriebssystem quasi „jonglieren“ können und dieses neue Betriebssystem mit Erfolg in Ihrer Umgebung implementieren können. Vor allem das Thema eines Deployment von Windows 10 als hochsicheren Clients ist hier einer der zentralen Ansätze. Und: Können und wollen Sie oder Ihre Kunden die LTSB-Version nicht kaufen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit 30 Gruppenrichtlinien einen Windows 10-Pro-Version so konfigurieren, dass diese einer LTSB-Version entspricht. Und: Diese Gruppenrichtlinien können Sie (u.a.) nach diesem Kurs als Export mitnehmen und direkt einsetzen.


Zielgruppe:
Dieser Kurs wendet sich an erfahrene System-Administratoren, Consultants und Active Directory-Designer. Nach diesem Seminar werden Sie in der Lage sein, Windows 10 im Unternehmen auszurollen und professionell zu administrieren.


Seminarinhalte:

  • Versionen und Editionen von Windows 10
  • Windows 10 Editionen im Vergleich
  • LTSB für den Enterprise-Bereich
  • Updates versus Upgrades
  • Kurze Übersicht über die Bedienung von Windows 10
  • Startmenu
  • Multiple Desktops
  • Benutzer-Konten und Synchronisierung
  • Domänenkonten und Microsofts Live-ID
  • DomainJoin zu Windows Azure
  • Installation und Aktivierung
  • Installation via MediaCreationTool
  • Installation via WDS
  • Installation via MDT & ADK
  • Installation via SCCM
  • Upgrade versus Installation
  • Update-Szenarien und Upgrade-Pfade
  • Lizensierung
  • Kostenloses Update oder nicht?
  • Administration von Windows in Domänennetzwerken
  • RSAT-Installation
  • Domain-Join
  • Absichern des Domain-Joins durch redircomp und redirusr
  • Secure-Domain mit -Join via unattend-xml via sysprep
  • tba
  • Gruppenrichtlinien auf Server 2012 und 2012 R2 für Windows 10 bereitstellen
  • adm- und admx-Dateien „installieren“
  • central-store auf den Domänencontrollern
  • Aufbau eines hochsicheren Clients nach Vorgaben des Instituts for Internet-Security
  • Aufbau eines Clients à la LTSB durch Gruppenrichtlinien
  • Ausrollen eines Clients nach Vorgabe der europäischen Datenschutz-Grundverordnung
  • Remote-Management von Windows 10
  • Firewalling in Windows 10
  • Windows to go
  • Powershell in Windows 10
  • Sicherheit in Windows 10
  • Bitlocker und TPM
  • Bitlocker mit TPM und Active Directory
  • SecureBoot
  • Pass-the-Hash & Credential
  • Implementierung von Credential-Guard
  • Absichern von Enterprise-PCs mit Device-Guard
  • Remote Credential-Guard
  • Remote-Löschung von Business-Daten
  • Windows 10 mit Bitlocker und Azure
  • UserStateVirtualization mit Windows 10


  • Zusätzlich nach Kundenwunsch und Bedarf:
  • Windows 10 Geräte verwalten mit Enterprise Mobility-Lösungen
  • Verwaltung von Desktop- und Mobile Clients mit Microsoft Intune
  • Update-Verwaltung und Endpoint Protection mit Microsoft Intune
  • Zugriff auf Anwendungen und Ressourcen mit Microsoft Intune
  • Advanced Threat Protection mit Windows 10 und Azure ( E5 )
  • Detection, Investigation & Response von ATP
  • Verwendung der API für die Bedrohungserkennung zum Erstellen von benutzerdefinierter Warnungen:
  • Verbesserungen für Betriebssystemspeicherpools und Kernelsensoren
  • Aktualisierte Ermittlungsfunktionen für Ransomware
  • Funktionen zur historischen Ermittlung
  • Gruppenrichtlinien-Sicherheitsoptionen


Schulungsumgebung:
In der Schulungsumgebung wird komplett mit Hyper-V gearbeitet. Für den proaktiven Aufbau der Schulungsumgebung nutzen wir ein Powershell-Skript, mit dem Sie in Sekunden neue virtuelle Maschinen erstellen können. Das Skript wurde von Ihrem Trainer selber entwickelt und ermöglicht den Schulungsaufbau nach Wunsch des Kunden in extremer Schnelligkeit mit geringem Aufwand.


Voraussetzung:
Mindestens 3 Jahre Erfahrung mit Active Directory und Client-Systemen


Ihr Trainer:
Herr Andy Wendel ist seit über 20 Jahren Trainer mit tiefer Erfahrung in Active Directory, Gruppenrichtlinien, WSUS sowie HyperV und der System-Center -Suite. Neben seiner Arbeit als Senior Cloud-Architect & Consultant in großen Rechenzentren war Herr Andy Wendel auch bei Microsoft in Redmond zum Troubleshooten von Storage-Spaces für einen großen Rechenzentrums-Betreiber. Herr Andy Wendel ist MCLC ( einer von 46 weltweit ), sowie MCSE und MCT.


Anmeldung über: yvonne.auer-jourdan@bechtle.com

Bild zu Workshop: Seminar: Citrix XenApp/XenDesktop – Installation, Administration u. Troubleshooting.Kompakt.

Seminar: Citrix XenApp/XenDesktop – Installation, Administration u. Troubleshooting.Kompakt.

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR2,150/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Die Organisation erfolgt über das Bechtle Schulungszentrum Dresden.


Ansprechpartner: Sylvia Körner, Tel.: 0351 42274 66
sylvia.koerner@bechtle.com

 

Durchführungsgarantie: ab 2 Teilnehmer

Seminardauer:  5 Tage | 09:00 - 16:30 Uhr

Zielgruppe:  Administratoren, Systembetreuer und Supportmitarbeiter

Voraussetzungen:  Kenntnissen von Windows, SQL Server und einem Hypervisor (XenServer, Hyper-V oder ESXi)

Inhalte:

Mehr
  • Einführung in XenApp/XenDesktop
  • Architektur und Kommunikation des XenDesktop Systems
  • Planung der XenApp/XenDesktop Implementierung
  • Konfiguration des Hypervisor für XenApp/XenDesktop
  • Installation von XenApp/XenDesktop
  • XenApp/XenDesktop Lizenzierung
  • Verteilung der Desktop/Server-Betriebssysteme
  • Bereitstellung von Anwendungen (lokal installiert, App-V, AppDisks)
  • Einsatz und Konfiguration von Storefront
  • Installation des Virtual Desktop Agent (VDA)
  • Erstellen einer bootfähigen Windows 10 – ISO
  • Verwaltung von XenApp/XenDesktop
  • Berechtigungen innerhalb von XenApp/XenDesktop
  • Funktion, Installation und Konfiguration der Receiver (Clients)
  • Anpassung der Umgebung des Benutzers - Konfiguration von Benutzerprofilen, Citrix Policies, Gruppenrichtlinien und Login-Skripten unter Windows
  • Citrix Profilverwaltung
  • Verwaltung der Verbindungen und Sites / Session Linger und Prelaunch
  • Einrichtung und Wartung von Druckern
  • Vorstellung und Konfiguration der Provisioning Services und der vDisks
  • Externer Zugriff auf eine XenApp/XenDesktop Umgebung mit Netscaler 11.x
  • Tipps und Tricks beim Umgang mit XenApp/XenDesktop

Ziel:

Sie lernen die Grundlagen von XenApp/XenDesktop kennen, können eine Site einrichten, administrieren und ein Troubleshooting durchführen.

 

  • 04.06.2019 Webinar
Bild zu Workshop: Führungsimpulse 2019 – Intensivprogramm für Führungskräfte

Führungsimpulse 2019 – Intensivprogramm für Führungskräfte.

teilnehmer
1 Tag
teilnehmer
EUR1,100/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Was uns in der Führung stark macht: fachliche Kompetenz UND persönliche Verbundenheit
Acht live-online Webinare plus zwei persönliche Coachings in zwei Modulen: Sie erfahren und trainieren, wie Sie die aktuellen Führungsimpulse und Werkzeuge in Ihren Alltag integrieren.

Ort: Live-online Webinare, im Internet – bequem von Ihrem Schreibtisch aus:
Zeit: jeweils von 17:00 - 18:30 Uhr
Ablauf: Um die technischen Voraussetzungen mit Ihnen zu klären, führen wir am regelmässig vorher einen Probelauf durch. Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme, um einen reibungslosen Ablauf Ihres live-online Webinars zu garantieren.
Vortrag und Moderation: Albrecht Schürhoff, Facilitator und Business Coach für die persönlich-professionelle Entwicklung von Führungskräften
Coachings: telefonisch, per Teams/Skype oder persönlich – nach Vereinbarung.

Bitte vereinbarten Sie ein persönliches Vorgespräch für die Woche direkt vor dem Beginn.

Mehr

Modul 1 - Sie haben das Heft in der Hand: Seien Sie Gestalter des Change!
Zeiten der Veränderung sind Zeiten voller Chancen. Wie zu keinem anderen Zeitpunkt haben Sie genau jetzt die Gelegenheit, Ihre Umgebung nach Ihrer Vorstellung zu formen. Zeiten der Veränderung sind zugleich anspruchsvoll. Ihre Mitarbeiter schauen auf Sie: Wohin werden Sie gemeinsam gehen? Wie wird es gelingen, die Neuerung in den Alltag zu integrieren und gut mit ihr zu leben? Alle Scheinwerfer sind auf Sie gerichtet.
Doch wie geht es Ihnen eigentlich: Fühlen Sie sich in Ihrer Haltung geklärt? Sind Ihre Emotionen eindeutig? Ein erfolgreiches Projekt braucht mit einem geordneten Einstieg:

  • Im ersten Modul klären Sie Ihre eigene Haltung zum Change.
  • Sie machen sich mit den Situationen vertraut, die Ihnen im Veränderungsprozess begegnen werden,
  • Und Sie legen sich die Methoden zurecht, damit Ihr Team zusammen bleibt und mit Ihnen geht.

Modul 1 - Webinar Teil 1 - 04.06.2019: "Wir sind alle anders. Und das ist gut so!"
Modul 1 - Webinar Teil 2 - 26.06.2019: "Gemeinsam schaffen wir das!"
Modul 1 - Webinar Teil 3 - 02.07.2019: "Das sieht doch gut aus. Das will ich auch!"
Modul 1 - Webinar Teil 4 - 09.07.2019: "Ganz schön fordernd. Doch wir kriegen das hin."

Modul 2 - Wollen Sie als Führungskraft überzeugend bleiben?
Was ist dran, an der Agilität? Ist es ein neuer Hype? Oder ist es doch mehr?
Agilität ist mehr als eine weitere Variante, sich zu organisieren. Sie lebt von einer bestimmten Haltung. Von veränderten Rollenbildern. Von Partizipation. Von einem neuen Führungsleitbild. Agilität liefert adäquate Antworten auf die Bedingungen unserer Zeit: Wir müssen schneller zu Lösungen kommen und Ideen auf den Markt bringen. Wir müssen unsere Mitarbeiter dafür gewinnen, uns ihre Kompetenz zur Verfügung zu stellen. Und wir müssen sie dazu bringen, dass sie sich gerne an uns binden. Nur eines müssen Führungskräfte heute nicht mehr: Der kompetenteste Kopf unter lauter Experten sein. Wie agile Führungskräfte ihren Führungsanspruch anders legitimieren und wie sich ihr Aufgabenbild wandelt, erfahren Sie im zweiten Modul der Führungsimpulse: von Rollenbildern, Selbststeuerung, Mitarbeiterführung und Konfliktklärung.

Modul 2 - Webinar Teil 1 - 10.09.2019: "Wenn sich agile Teams selbst organisieren: Worin liegt meine Aufgabe als Führungskraft?"
Modul 2 - Webinar Teil 2 - 17.09.2019: "Wie bleibe ich unter dem Druck stabil?"
Modul 2 - Webinar Teil 3 - 24.09.2019: "Sind wir nicht alle Menschen?"
Modul 2 - Webinar Teil 4 - 01.10.2019: "Konflikte - echte Krafträuber! Oder nicht?"


Die Bausteine

Modul 1 - Webinar Teil 1 - "Wir sind alle anders. Und das ist gut so!"
Gemeinschaft bilden in der Diversität:
Menschen sind unterschiedlich. Das dürfen sie. Jeder ist ein Individuum. Das zu respektieren ist der erste Schritt zu einem erfolgreichen Veränderungsprozess:

  • „Bin ich ein Change-Typ?“- Klären Sie Ihre persönlichen Präferenzen und Bestrebungen bei Veränderungen.
  • Veränderungskurve und U-Modell: Machen Sie sich bewusst, dass Veränderungen verschiedene Phasen durchlaufen und dass sich wandelnde Emotionen normal sind.
  • Die Führungskraft als Guide und Mentor im Change-Prozess: Erkennen Sie die Erwartungen, die an Sie gerichtet sind.
  • Vertrauen ist die erste Funktionsstufe: Begreifen Sie das Vertrauen Ihres Teams zu Ihnen und untereinander als Basis für den gemeinsamen Weg in die Zukunft.

Modul 1 - Webinar Teil 2 - "Gemeinsam schaffen wir das!"
Die innere Verbundenheit im Change stärken:
Mitarbeiter wollen gesehen und gehört werden. Sie wollen Teil des Ganzen sein. Einmal abgehängt, gehen Mitarbeiter auf Distanz und sind für den Change verloren. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie mit den Mitarbeitern im Gespräch bleiben. Was Verbundenheit bedeutet und wie Sie als Führungskraft die Verbundenheit in den Change-Phasen stärken:

  • Erkennen Sie Verbundenheit als mentales und emotionales Grundbedürfnis.
  • Machen Sie sich mit den Formen des Widerstands in einem Change-Prozess vertraut.
  • Lernen Sie die acht Stufen des Change nach John Kotter kennen.
  • Und schätzen Sie Konfliktfähigkeit als zweite Funktionsstufe im Change.

Modul 1 - Webinar Teil 3 - "Das sieht doch gut aus. Das will ich auch!"
Die Führungskraft als Vorbild und kreativer Moderator:
In einem Change ist es Ihre Aufgabe, sich als stabiler Navigator in veränderlichen Zeiten zu beweisen. Das transformationale Führungsmodell stellt Ihnen dazu das adäquate Leitbild zur Verfügung:

  • Von Direktiven zur „Leitplanke“: Vorbild sein – und doch Sie an den richtigen Stellen loslassen.
  • Beteiligen und von der Zukunft her führen: Formen Sie heute das Team, mit dem Sie in Zukunft arbeiten wollen.
  • Prüfen Sie im Führungsdialog Ihr Bild der Rollen – das Ihre und das Ihrer Mitarbeiter.
  • Erkennen Sie Engagement und Verantwortung als dritte Funktionsstufe in einem erfolgreichen Change-Prozess.

Modul 1 - Webinar Teil 4 - "Ganz schön fordernd. Doch wir kriegen das hin."
Die Führungskraft als kreativer Inspirator und achtsamer Coach:
Führen heißt, Ergebnisse einzufordern. Zugleich jedoch sollen Sie Ihr Ohr beim Team haben. Ohne Zweifel ist das ein Drahtseilakt. Jeder, auch jeder Ihrer Mitarbeiter, ist aufgefordert, Verantwortung für sich zu übernehmen. Das verbreitete Postulat "Gesund führen" mahnt Sie zugleich, Ihren Mitarbeitern mit Empathie und Wertschätzung zu begegnen:

  • Reflektieren Sie den Dreiklang aus Macht, Führung und Selbstverantwortung.
  • Entwickeln Sie Ihr Konzept von Achtsamkeit und Resilienz und erkennen dessen transformationale Bedeutung.
  • Machen Sie sich mit Werkzeugen der Selbststeuerung vertraut.
  • Etablieren Sie eine gemeinsame Ergebnisverantwortung als höchste Funktionsstufe.

Modul 2 - Webinar Teil 1 - "Wenn sich agile Teams selbst organisieren: Worin liegt meine Aufgabe als Führungskraft?"
Agile Rollenkompetenz in der Führung:
Rein autoritäre Führungspersönlichkeiten sind passé. Stattdessen bewähren sich Führungskräfte heute in Rollen wie kreativer Facilitator, Netzwerker, Coach und Personalentwickler. Lernen Sie die vier Gesichter zeitgemäßer Führung kennen:

  • Welche Führungskraft werden Sie in Zukunft sein? Reflektieren Sie Ihre Rolle und entwerfen Ihr individuelles Rollenset.
  • Definieren Sie das Maß an Agilität, das zu Ihrer Organisation aktuell passt, und bestimmen Ihre Aufgaben als Facilitator und Netzwerker.
  • Machen Sie sich klar, wie Sie als agiler Coach und Personalentwickler in agilen Settings wie z.B. SCRUM die Arbeitsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter unterstützen.
  • Werfen Sie einen Blick nach Innen und Außen: Machen sich Ihr eigenes Rollenset und das zunehmend selbstgesteuerter Teams bewusst - mit Blick auf Präferenzen, Kompetenzen und Motivatoren.

Modul 2 - Webinar Teil 2 - "Wie bleibe ich unter dem Druck stabil?"
Sich selbst führen:
Versuchen Sie, alles zu schaffen, was auf Ihren Schreibtisch drängt? Bitte nicht! Leistungsfähig bleiben Sie mit der Konzentration auf das Wesentliche und mit Respekt vor Ihren Möglichkeiten und Grenzen. Als Führungskraft sind Sie stets Vorbild Ihrer Mitarbeiter. Sorgen Sie dafür, dass Sie in guter Verfassung bleiben und Selbstverantwortung vorleben – damit auch Ihr Team gesund und leistungsfähig bleibt:

  • Entwickeln Sie Ihren persönlichen Zugang zur Achtsamkeit.
  • Verbinden Sie das Konzept der sieben Wege nach Stephen Covey mit den aktuellen Techniken der Agilität.
  • Definieren Sie Ihren B-Quadranten im Eisenhower-Modell des Zeitmanagements und entrümpeln Ihre ToDo-Liste.
  • Erkennen Sie Ihren Einfluss auf Ihre Mitarbeiter unter dem Blickpunkt der Agilität.

Modul 2 - Webinar Teil 3 - "Sind wir nicht alle Menschen?"
Mythos Hochleistung:
Was ist dran an den "Spitzenteams"? Sind sie Ausdruck einer allzu aufgeregten Management-Debatte? Oder gibt es sie wirklich? Und wenn ja: Was zählt auf dem Weg dorthin?

  • Ihre Situation im Team: Machen Sie sich klar, in welche Richtungen Ihre Mitarbeiter streben.
  • Gewinnen Sie einen Überblick über die (psycho)logischen Ebenen der Motivation.
  • Machen Sie sich ein neues Bild von der Leistungskurve eines Teams.
  • Übernehmen Sie Erfahrungen aus dem Sport, wo sinnvoll und passend.

Modul 2 - Webinar Teil 4 - "Konflikte - echte Krafträuber! Oder nicht?"
Konflikte und Verhandlungen:
Auf den ersten Blick sind Konflikte und Verhandlungen unangenehm. Sie fordern Sie heraus. Doch wenn Sie das Wesen und die Dynamik von Konflikten verstehen und solche Situationen richtig angehen, erkennen Sie deren Potenzial als Treiber von Neuerungen:

  • Konfliktdynamik: Lernen Sie, Konflikte zu schätzen und werfen einen positiven Blick auf sie.
  • Analysieren Sie, welche Konflikttypen und Eskalationsstufen Ihnen insbesondere in agilen Prozessen begegnen.
  • "Win-win": Erkennen Sie bewährte und neue Qualitäten des Harvard-Modells des Verhandelns.
  • Welcher Konflikttyp sind Sie? Erkennen Sie Ihre eigenen Konfliktpräferenzen und die Ihres Teams. Welche Optionen resultieren daraus?

Teilnehmer: Führungskräfte, die ihre Führungsqualitäten 2019/2020 auf ein neues Niveau bringen wollen.

Hinweis:

  • Modul 1 und 2 bauen aufeinander auf und bilden eine Einheit.
  • Zwei individuelle Coachings zu Ihrem persönlichen Profil sind inklusive sowie begleitende Materialien, Literatur und Links.
  • Die beiden Coachingsitzungen können Sie terminieren, wann immer Sie es für richtig halten. Denkbar ist es, dass Sie Ihre neu erworbenen Kenntnisse je im Anschluss an die Online-Phasen in die Praxis umsetzen und in einem Coaching reflektieren. Treffen Sie Ihre Wahl.
  • Sie erhalten noch (im Preis inbegriffen) ein Persönlichkeitsprofil nach Profile Dynamics®

Weitere Infos und Anmeldung über:

Die Ansprechpartner der Schulungszentren - Stichwort "Neckarsulm: Woertmann"

training@bechtle.com

Mindestteilnehmeranzahl: Durchführung ab 4 Personen

Mit der Bestätigung erhalten Sie auch die Zugangsdaten.

Bild zu Workshop: Management English

Management English.

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR1,995/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Trainingsziele:
Im "Management English" trainieren Sie, vor kritischen Zuhörern frei zu sprechen und dabei komplexe Informationen überzeugend und gewinnend darzustellen. Führungskräfte, Projektleiter und Assistenten erwerben flexible Sprachkompetenz, um wortgewandt und sicher im Interesse des Unternehmens zu verhandeln und sich entsprechenden Diskussionen zu stellen. Anspruchsvoller Business-Wortschatz und rhetorische Feinheiten unterstreichen Ihre fachliche Kompetenz bei Moderation oder Teilnahme an international besetzten Meetings.

Mehr

Inhalte:

  • Sprachfertig im internationalen Business auftreten: Höflich aber bestimmt argumentieren, Für und Wider abwägen und vermitteln, Verbindlich zusagen und diplomatisch ablehnen, Gehobenen Business-Smalltalk führen
  • Projekte begleiten und managen: Meetings gewandt und themenorientiert moderieren, Grafiken, Daten und Organisationsstrukturen vorstellen, Komplexe Zusammenhänge überzeugend präsentieren, Zeitmanagement umsetzen, Meinungen einholen und Abstimmungen durchführen, Mit unplanmäßigen Entwicklungen umgehen
  • Im Unternehmen strategisch mitwirken: Vorschläge für Gemeinschaftsprojekte unterbreiten, Entwicklungen einschätzen und Voraussagen tätigen, Übernahmen und Zusammenschlüsse begleiten
  • Die neuen Sprachkenntnisse sichern: Das „Management English“-Transferprogramm in den Alltag integrieren

Trainingszeiten:
1. Tag: 10:00-21:30 Uhr
2.-4. Tag: 08:30-21:30 Uhr
5. Tag: 08:30-14:00 Uhr

Sprachniveau: Entspricht CEF-Level C1.2

Das Leistungspaket beinhaltet:

  • Präsenztraining
  • 4½ Tage Lingo-Activation
  • Fünf interaktive Audio-CDs / mp3s
  • Telefonleitfäden
  • Abschlusshörspiel
  • Study-Review-Call
  • Monitoring
  • Zertifikat

Der Preis versteht sich zzgl. Hotelübernachtung und Verpflegung.

Der Kurs wird durchgeführt von und in Zusammenarbeit mit www.git-seminare.de

Durchführungsort:
13.05.19 Mo. - 17.05.19 Fr.: KTC Königstein (Raum Frankfurt)
24.06.19 Mo. - 28.06.19 Fr.: Hotel Idingshof, Bramsche (Raum Osnabrück)
22.07.19 Mo. - 26.07.19 Fr.: KTC Königstein (Raum Frankfurt)

Bild zu Workshop: Workshop: Windows 10-Deployment, Administration und Security im Enterprise-Umfeld mit Enterprise-Tools

Workshop: Windows 10-Deployment, Administration und Security im Enterprise-Umfeld mit Enterprise-Tools.

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR2,500/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Ort:
Bechtle Schulungszentrum Chemnitz und Dresden

Trainer:
Herr Andy Wendel

Termin:
01.07.-05.07.2019 | 04.11-08.11.2019

Zeiten:
jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Workshop: Windows10-Deployment, Administration und Security im Enterprise-Umfeld mit Enterprise-Tools: Mehr

In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Windows 10 installieren, konfigurieren und in Unternehmensnetzwerke einbinden. Besonderer Augenmerk liegt in den Vorteilen von Windows 10 in Bezug auf Sicherheit, Gruppenrichtlinien und der Betrieb in Active-Directory-Domänen. Auch die Verwendung von LTSB-Versionen liegt im Fokus sowie die Update-Möglichkeiten der verschiedenen Versionen. Das Thema Security wird hier tief durchleuchtet, damit die ausgerollten Windows-10-Clients aktuelle Sicherheits-Standards genießen und auch der General Data Protection Regulation (GDPR) entsprechen, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten sind. Wir versprechen: Unser Bestes KnowHow für Sie und Ihre tagtägliche Arbeit von unseren erfahrensten Trainern und Consultants.


Seminarziel:
In diesem Windows 10-Power-Workshop erfahren und lernen Sie alles notwendige Wissen, um Windows 10 in Ihrer Umgebung schnell und zielorientiert zu deployen. Hier geht es von Full-touch über lite-Touch bis zu Zero-Touch mit dem SCCM 2016 – nach Wunsch der Teilnehmer. Die unterschiedlichen Versionen und insbesondere die LTSB-Version werden genau unter die Lupe genommen. Weitergehend werden die Konfiguration via MDT und ADK genau durchleuchtet und damit eine Grundkonfiguration vorab bereitzustellen. Anschließend geht es über das Management des Client-Systems via Gruppenrichtlinien und zentrale Vorgaben u.a. auch des Datenschutzes durchzusetzen (Telemetrie-Daten abschalten, sichere datenschutzrechtliche Konfiguration etc.) Daran anknüpfend wird das Thema Sicherheit zentral und tief durchleuchtet: Von Pass-the-Hash über Credential-Guard bis hin zu Device-Guard und Remote-Credential-Guard, um nur einige Themen anzusprechen. Ziel dieses fünftätigen Seminares ist es, Ihnen Windows 10 so nahe zu bringen, dass Sie mit dem neuen Betriebssystem quasi „jonglieren“ können und dieses neue Betriebssystem mit Erfolg in Ihrer Umgebung implementieren können. Vor allem das Thema eines Deployment von Windows 10 als hochsicheren Clients ist hier einer der zentralen Ansätze. Und: Können und wollen Sie oder Ihre Kunden die LTSB-Version nicht kaufen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit 30 Gruppenrichtlinien einen Windows 10-Pro-Version so konfigurieren, dass diese einer LTSB-Version entspricht. Und: Diese Gruppenrichtlinien können Sie (u.a.) nach diesem Kurs als Export mitnehmen und direkt einsetzen.


Zielgruppe:
Dieser Kurs wendet sich an erfahrene System-Administratoren, Consultants und Active Directory-Designer. Nach diesem Seminar werden Sie in der Lage sein, Windows 10 im Unternehmen auszurollen und professionell zu administrieren.


Voraussetzung:
-> Mindestens 3 Jahre Erfahrung mit Active Directory und Client-Systemen

Seminarinhalte:

  • Versionen und Editionen von Windows 10
  • Windows 10 Editionen im Vergleich
  • LTSB für den Enterprise-Bereich
  • Updates versus Upgrades
  • Kurze Übersicht über die Bedienung von Windows 10
  • Startmenu
  • Multiple Desktops
  • Benutzer-Konten und Synchronisierung
  • Domänenkonten und Microsofts Live-ID
  • DomainJoin zu Windows Azure
  • Installation und Aktivierung
  • Installation via MediaCreationTool
  • Installation via WDS
  • Installation via MDT & ADK
  • Upgrade versus Installation
  • Update-Szenarien und Upgrade-Pfade
  • Lizensierung
  • Kostenloses Update oder nicht?
  • Administration von Windows in Domänennetzwerken
  • RSAT-Installation
  • Domain-Join
  • Absichern des Domain-Joins durch redircomp und redirusr
  • Secure-Domain mit -Join via unattend-xml via sysprep
  • Gruppenrichtlinien auf Server 2012 und 2012 R2 für Windows 10 bereitstellen
  • adm- und admx-Dateien „installieren“
  • central-store auf den Domänencontrollern
  • Aufbau eines hochsicheren Clients nach Vorgaben des Instituts for Internet-Security
  • Aufbau eines Clients à la LTSB durch Gruppenrichtlinien
  • Ausrollen eines Clients nach Vorgabe der europäischen Datenschutz-Grundverordnung
  • Remote-Management von Windows 10
  • Firewalling in Windows 10
  • Windows to go
  • Powershell in Windows 10
  • Sicherheit in Windows 10
  • Bitlocker und TPM
  • Bitlocker mit TPM und Active Directory
  • SecureBoot
  • Pass-the-Hash & Credential
  • Implementierung von Credential-Guard
  • Absichern von Enterprise-PCs mit Device-Guard
  • Remote Credential-Guard
  • Remote-Löschung von Business-Daten
  • Windows 10 mit Bitlocker und Azure
  • UserStateVirtualization mit Windows 10


  • Zusätzlich nach Kundenwunsch und Bedarf:
  • Windows 10 Geräte verwalten mit Enterprise Mobility-Lösungen
  • Verwaltung von Desktop- und Mobile Clients mit Microsoft Intune
  • Update-Verwaltung und Endpoint Protection mit Microsoft Intune
  • Zugriff auf Anwendungen und Ressourcen mit Microsoft Intune
  • Advanced Threat Protection mit Windows 10 und Azure ( E5 )
  • Detection, Investigation & Response von ATP
  • Verwendung der API für die Bedrohungserkennung zum Erstellen von benutzerdefinierter Warnungen:
  • Verbesserungen für Betriebssystemspeicherpools und Kernelsensoren
  • Aktualisierte Ermittlungsfunktionen für Ransomware
  • Funktionen zur historischen Ermittlung
  • Gruppenrichtlinien-Sicherheitsoptionen


Schulungsumgebung:
In der Schulungsumgebung wird komplett mit Hyper-V gearbeitet. Für den proaktiven Aufbau der Schulungsumgebung nutzen wir ein Powershell-Skript, mit dem Sie in Sekunden neue virtuelle Maschinen erstellen können. Das Skript wurde von Ihrem Trainer selber entwickelt und ermöglicht den Schulungsaufbau nach Wunsch des Kunden in extremer Schnelligkeit mit geringem Aufwand.


Ihr Trainer:
Herr Andy Wendel ist seit über 20 Jahren Trainer mit tiefer Erfahrung in Active Directory, Gruppenrichtlinien, WSUS sowie HyperV und der System-Center -Suite. Neben seiner Arbeit als Senior Cloud-Architect & Consultant in großen Rechenzentren war Herr Andy Wendel auch bei Microsoft in Redmond zum Troubleshooten von Storage-Spaces für einen großen Rechenzentrums-Betreiber. Herr Andy Wendel ist MCLC ( einer von 46 weltweit ), sowie MCSE und MCT.


Anmeldung über: sylvia.koerner@bechtle.com

Bild zu Workshop: MOC20331 | Core Solutions of Microsoft SharePoint Server 2013

MOC20331 | Core Solutions of Microsoft SharePoint Server 2013.

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR2,800/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Die Organisation erfolgt über das IT-Training Center Friedrichshafen.
Ansprechpartner: Martina Baruth, Tel.: 07541 9500-304
martina.baruth@bechtle.com

Seminardauer: 5 Tage | 09:00 - 16:30 Uhr

Durchführungsgarantie: ab 1 Teilnehmer

Zielgruppe: IT-Professionals, die für die Planung und Wartung von SharePoint-Installationen zuständig sind

Voraussetzungen: Vor dem Besuch dieses Seminars sollten Sie über Kenntnisse in folgenden Bereichen verfügen:

  • Bereitstellung und Administration von SharePoint 2010 und/oder 2007   
  • Softwaremanagement in einer Windows-2008-R2- oder Windows-Server-2012-Umgebung
  • Bereitstellung und Verwaltung von virtuellen Anwendungen und Anwendungen in der Cloud
  • Administration der Internet Information Services (IIS)
  • Konfiguration von Active Directory
  • Anwendungsverwaltung mit Windows PowerShell 2.0
  • Verbinden von Anwendungen mit Microsoft SQL Server
  • Implementierung von claimsbasierter Sicherheit

Inhalte:

  • Einführung in SharePoint 2013
    • Schlüsselkomponenten einer SharePoint-2013-Bereitstellung
    • Neue Funktionen in SharePoint 2013
    • SharePoint-2013-Bereitstellungsoptionen
  • Design einer Informationsarchitektur (IA)
    • Geschäftsanforderungen verstehen
    • Organisation von Informationen in SharePoint 2013
    • Planung der Auffindbarkeit
  • Design einer logischen Architektur
    • Identifizieren von Geschäftsanforderungen
    • Dokumentation der logischen Architektur
  • Design einer physikalischen Architektur
    • Design der physikalischen Komponenten für SharePoint-Bereitstellungen
    • Design unterstützender Komponenten für SharePoint-Bereitstellungen
    • SharePoint-Farmtopologien
    • Mapping eines logischen Architekturdesigns zum physikalischen Architekturdesign
  • Installation und Konfiguration von SharePoint Server 2013
  • Erstellen von Webanwendungen und Webseitensammlungen
  • Planung und Konfiguration von Serviceanwendungen
  • Verwalten von Benutzern und Berechtigungen
    • Autorisierung in SharePoint 2013
    • Verwalten des Zugriffs auf Inhalte
  • Konfiguration der Authentifizierung für SharePoint 2013
  • Absicherung einer SharePoint-2013-Bereitstellung
    • Absicherung der Plattform
    • Konfiguration der Sicherheit auf Farmebene
  • Verwaltung der Taxonomie
    • Inhaltstypen
    • Arbeiten mit Metadaten
  • Konfiguration von Benutzerprofilen
  • Konfiguration der unternehmensweiten Suche
  • Überwachung und Wartung einer SharePoint-2013-Umgebung
    • Überwachung
    • Tuning und Optimierung
    • Caching
    • Troubleshooting

Ziel: Dieses Seminar behandelt Konfiguration und Verwaltung einer Microsoft-SharePoint-Server-2013-Umgebung sowie Richtlinien, Best Practices und Überlegungen für die Optimierung Ihrer SharePoint-Bereitstellung.

 

Bild zu Workshop: Aufbau Englisch II

Aufbau Englisch II.

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR1,995/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Trainingsziele:

In "Aufbau Englisch II" vertiefen Sie Ihr Vokabular und erlangen Sicherheit in vielfältigen Gesprächssituationen. So können Sie differenzierte Sachverhalte und Abläufe aus Ihrer Arbeit beschreiben und Ihren Gesprächspartnern gezielt Informationen übermitteln. Sie trainieren, wie Sie Standpunkte darlegen, argumentieren und diskutieren, wie Sie Missverständnisse und Differenzen beilegen bzw. Vereinbarungen treffen können. Ihre Kommunikation im beruflichen wie auch persönlichen Bereich wird inhaltlich und formell ausdrucksvoller.

Mehr

Inhalte:

  • Tagesgeschäft tätigen: Sicher Telefonate führen, Bestellungen aufgeben, Mit Beschwerden umgehen, Die eigene Firma und Tätigkeit präsentieren, Unternehmenseinheiten beschreiben
  • An Besprechungen teilnehmen: In Telcos und Meetings sprachlich gewählt mitwirken, Mit Smalltalk das Eis brechen, Situationen, Abläufe und Produkte anschaulich beschreiben, Vor- und Nachteile deutlich erläutern, Problemsituationen lösungsorientiert diskutieren, Bei Unklarheiten präzise nachfragen, Den eigenen Standpunkt formulieren und vertreten, Vorschläge höflich unterbreiten, Vereinbarungen treffen und eindeutig bestätigen
  • Erweiterte Aufbaugrammatik anwenden (keine Grammatikanalyse): Gemischte Zeitformen bilden, Passive Rede gebrauchen, Adjektive und Adverbien richtig verwenden
  • Die neuen Sprachkenntnisse sichern: Das „Aufbau Englisch II“-Transferprogramm in den Alltag integrieren

Trainingszeiten:
1. Tag: 10:00-21:30 Uhr
2.-4. Tag: 08:30-21:30 Uhr
5. Tag: 08:30-14:00 Uhr

Sprachniveau: Entspricht CEF-Level B2

Das Leistungspaket beinhaltet:

  • Präsenztraining
  • 4½ Tage Lingo-Activation
  • Fünf interaktive Audio-CDs / mp3s
  • Telefonleitfäden
  • Online-Übungen
  • Abschlusshörspiel
  • Study-Review-Call
  • Monitoring
  • Zertifikat

Der Preis versteht sich zzgl. Hotelübernachtung und Verpflegung.

Der Kurs wird durchgeführt von und in Zusammenarbeit mit www.git-seminare.de

Durchführungsort:
13.05.19 Mo. - 17.05.19 Fr.: Park-Hotel Nümbrecht (Raum Köln)
01.07.19 Mo. - 05.07.19 Fr.: KTC Königstein (Raum Frankfurt)

Bild zu Workshop: „Nicht mit mir!“ Frühzeitig Manipulationen durch Hacker und Spione erkennen und verhindern

„Nicht mit mir!“ Frühzeitig Manipulationen durch Hacker und Spione erkennen und verhindern.

teilnehmer
1 Tag
teilnehmer
EUR250/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Die Organisation erfolgt über das IT-Training Center Friedrichshafen.
Ansprechpartner: Martina Baruth, Tel.: 07541 9500-304
martina.baruth@bechtle.com

 

Durchführungsgarantie: ab 3 Teilnehmer

Seminardauer: 4 Stunden | jeweils immer von 09:00 - 13:00 Uhr

Zielgruppe: Anwender & Fach- und Führungskräfte

Voraussetzungen: keine

Mehr

Die neuen Methoden der Angreifer sind nicht mehr rein durch technische Möglichkeiten vermeidbar. Speziell wird hier der Mensch mit einbezogen und als Schwachstelle genutzt. In diesem Workshop lernen Sie die Methoden kennen und worauf Sie im Arbeitsumfeld achten müssen. Wussten Sie, dass über 90% der Hackingangriffe durch aktives Handeln der Mitarbeiter erst ermöglicht werden?

Diese Schulung richtet sich an Mitarbeiter von Unternehmen jeglicher Größe. Auch Selbstständige und Führungskräfte profitieren von den praktischen Inhalten. Die Teilnehmer werden sensibilisiert, Schadmails, neue Methoden per Social Engineering oder Gefahren im täglichen Umgang am Arbeitsplatz rechtzeitig zu erkennen und mögliche Risiken für das Unternehmen zu verhindern.

Inhalte:

  • Sensibilisierung zum Erkennen und verhindern von Cyberangriffen
  • Gezielte Manipulationen im zwischenmenschlichen Bereich
  • Identifikation der heutigen Viren-, Trojaner- und Phishingmails
  • Angreifer rüsten auf – die neuen kreativen Angriffsmethoden
  • Dutzende Beispiele von Social Engineering
  • Beeinflussung durch Telefonanrufer
  • Erkennen von Risiken bei persönlicher Kontaktaufnahme
  • Ungewollte Smartphone-Abzocke
  • Fallen beim Surfen im Internet
  • Gefahren im Umgang mit Speichermedien
  • Gefahren bei der Nutzung eigener mobiler Geräte im Unternehmen
  • Weitere Schwachpunkte für Datenverluste im Arbeitsumfeld

Ihre Nutzen

  • Kostenersparnis, da durch geschulte Mitarbeiter Sicherheitsangriffe verhindert werden
  • Stärkere Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen
  • Mitarbeiter fühlen sich sicher im Umgang mit digitalen Informationen am Arbeitsplatz und mobil
  • Effizienteres Arbeiten der Mitarbeiter
  • Verständnisaufbau der Mitarbeiter für Sicherheitsrichtlinien im Unternehmen
  • Durch geschulte Mitarbeiter vermindern Sie Ihr Haftungsrisiko als Unternehmer
  • Ab 2018 verlangt eine neue EU-Richtlinie die regelmäßige Schulung der Mitarbeiter im Bereich Informationssicherheit

Ziel: 90% der erfolgreichen Hacker- oder Spionageangriffen werden erst durch "aktives Tun" innerhalb des Betriebes ermöglicht. In diesem Training lernen Sie die Gefahren rechtzeitig zu erkennen und auch zu verhindern. Sie werden sensibilisiert für die Szenarien, mit denen Angreifer heutzutage versuchen, an Ihre Daten oder Ihr Kapital zu kommen. Werden Sie zur besten Erweiterung Ihres technischen Virenschutzes!

 


PDF anzeigen (152 KB)

MindManager und OneNote.

teilnehmer
1 Tag
teilnehmer
EUR450/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Kurzbeschreibung
OneNote ist Bestandteil des MS Office Programmpakets; MindManager wird von der Firma Mindjet angeboten. Beide Programme vernetzen MS Office Anwendungen und haben hervorragende Möglichkeiten, Ideen, Notizen, Konzepte, Projekte zu entwickeln, schnell und einfach aufzunehmen, darzustellen und zu präsentieren.

OneNote benutzt dafür digitale „Notizbücher“, die in Abschnitte und Seiten untergliedert sind, MindManager verwendet dafür die Theorie des Mindmappings die ausgehend von einem Hauptthema, Haupt- und Nebenzweige im Brainstorming Modus erfasst.

Der Seminartag „MindManager und OneNote“ beschäftigt sich mit der praktischen Nutzung beider Programme, zeigt die Gemeinsamkeiten und unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten rund um das MS Office Paket auf.

Zielgruppe
Führungskräfte, Anwender

Voraussetzungen
Office-Kenntnisse

Workshopzeiten
09:00 - 16:30 Uhr

Durchführungsgarantie
ab 3 Personen

Mehr

Inhalt: MindManager

  • Die Theorie des MindMappens nach Tony Buzan und die technische Umsetzung mit Mind Manager
  • Die Theorie des MindMappens nach Tony Buzan und die technische Umsetzung mit Mind Manager
  • Programmanpassung und nützliche Optionen
  • Mindmaps manuell und im Brainstorming Modus erfassen, formatieren, gestalten, ergänzen, filtern, sortieren und abfragen
  • Layouts, Designs und Dateivorlagen
  • Das Mindmap für Projekte, Ressourcen, Aufgaben und die Entwicklung eines Gantt Diagramms
  • Das Mindmap als Meeting Minutes Modell bis hin zum Export nach Word
  • Präsentationen
  • Mindmaps in der Zeit- und Selbstorganisation
  • Mindmaps im Prozessmanagement
  • Teamarbeit mit MindManager
  • Ex- und Importmöglichkeiten MS Office

Inhalt: OneNote

  • Grundkonzept OneNote und notwendige Programmanpassungen und Optionen
  • Überlegungen zum Aufbau von Notizbüchern und Abschnitten
  • Textbeiträge, Tabellen, grafische Darstellungen und weitere Objekte auf Seiten einfügen
  • Zeichnen und bebildern
  • Verlinkungen und Freigaben
  • Die Zusammenarbeit mit MS Office, insbesondere Outlook
  • Seitenvorlagen und Kategorien
  • Teamarbeit mit OneNote

Bild zu Workshop: Workshop: paedML® Windows 4.0

Workshop: paedML® Windows 4.0.

teilnehmer
3 Tage
teilnehmer
EUR1,780/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Die Organisation erfolgt über das IT-Training Center Friedrichshafen.
Ansprechpartner: Martina Baruth, Tel.: 07541 9500-304
martina.baruth@bechtle.com

Seminardauer: 3 Tage | 09:00 - 16:30 Uhr

Durchführungsgarantie: ab 4 Teilnehmer

Mehr

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg hat die paedML® Windows 4.0 unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen der Schulen an ein Netzwerk entwickelt. In diesem Workshop lernen Sie in überwiegend praktischen Übungen das Aufsetzen des Servers, die Installation, die Struktur, sowie die Anwendung und Anpassung der paedML® Windows 4.0 kennen.
Sie lernen dabei die Besonderheiten der paedML® und schulspezifische Anforderungen (Schule / Schulträger) kennen.
In Anschluss daran werden die Installation der Arbeitsstationen und das Verteilen von Softwarepaketen durchgeführt. Profitieren Sie als Händler vom direkten Kontakt mit den LMZ Mitarbeitern – gerade in Bezug auf Weiterentwicklungen und Innovationen. Erfahren Sie viel über die Zusammenarbeit mit den Schulnetzberatern und wie Sie die aktuellsten Informationen zum neuesten Entwicklungsstand und den möglichen Perspektiven bekommen können.

Zielgruppe: Support-Mitarbeiter, Netzwerk-Administratoren

Voraussetzungen: Gute Kenntnisse in den Bereichen Netzwerk, Betriebssysteme, VMware

Inhalte:

  • Aufsetzen der Server-Hardware
  • Import der ovf-vorlagen
  • Informationen zur paedML 4.0 und Hintergrundwissen zum Support-Netz des LMZ
  • Nachbereiten der Installation, unter anderem: Updates einspielen, Lizenzierung
  • Schulspezifische Anpassungen, unter anderem: Clients aufsetzen, Netzwerkdrucker integrieren, Benutzerkonten und Schulstruktur anlegen
  • Detaillierter Blick auf einzelne Systemkomponenten und deren Funktion: Serverstruktur, Firewall octogate, Clientmanagement mit opsi, Erstellen einfacher opsi-Pakete, Admin PC, Client-Lizensierung

Ziel: Sie können die paedML® Windows 4.0 bei Schulen implementieren, konfigurieren, anpassen und supporten.

Bemerkung: Jeder Workshop wird mit zwei Spezialisten des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg (LMZ) und einem Trainer von Bechtle durchgeführt!!

Bild zu Workshop: Update der paedML® Windows auf Version 4.0

Update der paedML® Windows auf Version 4.0.

teilnehmer
1 Tag
teilnehmer
EUR350/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Die Organisation erfolgt über das IT-Training Center Friedrichshafen.


Ansprechpartner: Martina Baruth, Tel.: 07541 9500-304
martina.baruth@bechtle.com

 

Durchführungsgarantie: ab 5 Teilnehmer

Seminardauer: 1 Tag | 09:00 - 16:30 Uhr

Zielgruppe: IT-Fachkräfte, Support-Mitarbeiter, Netzwerk-Administratoren

Voraussetzungen: Teilnahme an Grundschulung zur paedML® Windows 3.x, Gute Kenntnisse in den Bereichen Netzwerk, Betriebssysteme, VMware 

Inhalte:

    • Update auf die Version 4.0 durchführen
    • Grenzen der Lösung und Kontakt zur Hotline
    • Troubleshooting bei Update-Problemen
    • Konzept der neuen Lösung, Veränderung im System
    • Neue Funktionen kennen lernen
    • Erfahrungsaustausch
    • Fragen und Antworten
    • aktuelle Themen

Ziel:

Sie können sicher und problemlos das Update auf die Version 4.0 durchführen und kennen die neuen Funktionen der paedML® Windows 4.0 Dadurch sind Sie in der Lage, Ihre Kunden kompetent zu betreuen und bei Problemen richtig zu handeln.

 

Bild zu Workshop: Bootcamp: Microsoft 365 Enterprise Administrator

Bootcamp: Microsoft 365 Enterprise Administrator .

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR3,500/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Kurs: Bootcamp: Microsoft 365 Enterprise Administrator

Seminardauer: 5 Tage
Preis pro Person: 3.500 € (zzgl. Mwst.)
Seminarort: Bechtle Schulungszentrum in Münster
Prüfungsort: Pearson VUE Testcenter bei der Bechtle in Münster
Seminarzeiten: 09:00 bis 16:30 Uhr

Termine: 29. Juli - 02. August 2019 oder 02. - 06. September 2019 oder 07. - 11. Oktober 2019 oder 02. – 06. Dezember 2019

Seminarziel: Unser Intensivseminar bereitet Sie in nur fünf Tagen optimal auf die Zertifizierung als Microsoft 365 Enterprise Administrator vor. Es fasst die wichtigsten Inhalte der folgenden Seminare zusammen, wobei der Schwerpunkt auf den für die Zertifizierungsprüfungen relevanten Themen liegt.

Mehr
  • MS-100T01: Office 365 Management
  • MS-100T02: Microsoft 365 Tenant and Service Management
  • MS-100T03: Microsoft 365 Identity Management
  • MS-101T01: Microsoft 365 Security Management
  • MS-101T02: Microsoft 365 Compliance Management
  • MS-101T03: Microsoft 365 Device Management

Zielgruppe: Microsoft-365-Enterprise-Administratoren

Empfohlene Voraussetzungen: Die Teilnehmer benötigen sehr gute administrative Kenntnisse in den Bereichen der Administration des Windows-Server-Betriebssystems einschließlich Windows Server 2012 oder Windows Server 2012 R2, Erfahrung mit Windows 10, AD DS, DNS, PKI und mit Windows PowerShell.

Die folgenden Leistungen sind im Preis enthalten:

  • Original Microsoft Schulungsunterlagen
  • Zwei Microsoft Prüfungsvoucher
  • Verpflegung
  • Zertifizierter Microsoft MCT Trainer
  • Kostenfreie Parkplätze beim Schulungszentrum
  • Seminarteilnahme bis max. 8 Personen
  • Microsoft Teilnehmerbescheinigung
  • Kostenfreies WLAN

Dozent: Der von uns eingeplante Trainer ist zertifizierter Microsoft (MCT) Trainer und verfügt über umfangreiche und mehrjährige Projekt- und Schulungserfahrungen im Groß- und Systemkundenbereich.

Prüfungen: MS-100, MS-101

Prüfungszentrum: Die Bechtle Münster ist Authorized Testcenter für Pearson VUE. Wir bieten Ihnen am Standort Münster die Möglichkeit, in Verbindung mit Ihrem Training die Prüfung direkt vor Ort in Münster abzulegen und sich so zertifizieren zu lassen. Alle Tests werden inhaltlich von den Herstellern zusammengestellt. Sie können sich entweder online direkt bei Pearson VUE anmelden oder die Anmeldung über uns vornehmen.

Inhalte:

  • Office-365-Verwaltung
  • Migration eines Untenehmens auf Office 365
  • Konfiguration eines Microsoft-365-Mandanten
  • Konfiguration von Office 365
  • Verwaltung von Office-365-ProPlus-Bereitstellungen
  • Microsoft-365-Mandanten- und –Dienste Verwaltung
  • Design eines Microsoft-365-Mandanten
  • Konfiguration des Microsoft-365-Mandanten
  • Verwaltung des Microsoft-365-Mandanten
  • Microsoft-365-Identitätsverwaltung
  • Verwaltung von Benutzersicherheitsgruppen und Lizenzen für Cloudidentitäten
  • Planung und Implementierung von Identitätssynchronisation
  • Planung und Implementierung föderierter Identitäten
  • Implementierung von Anwendungen und externem Zugriff
  • Microsoft-365 Sicherheitsverwaltung
  • Verwaltung von Sicherheitsmesswerten
  • Implementierung von Sicherheitslösungen in Microsoft 365
  • Planung und Konfiguration von Azure-AD-Identitätsschutz
  • Implementierung von Microsoft Secure Score
  • Implementierung von Exchange-Online-Schutz
  • Implementierung von Advanced Threat Protection
  • Verwaltung von Safe Attachments und Safe Links
  • Implementierung von Microsoft 365 Threat Intelligence
  • Microsoft 365 Security Dashboard
  • Konfiguration von erweiterter Bedrohungsanalyse
  • Implementierung von Sicherheit für Cloudanwendungen
  • Microsoft-365-Complianceverwaltung
  • Einführung in Datengovernance in Microsoft 365
  • Archivierung und Datenspeicherung in Microsoft 365
  • Implementierung von Datengovernance in Microsoft 365 Intelligence
  • Verwaltung von Datengovernance in Microsoft 365
  • Verwaltung von Suche und Recherchen
  • Microsoft-365-Geräteverwaltung
  • Planung der Geräteverwaltung
  • Planung einer Windows-10-Bereitstellungsstrategie
  • Implementierung eines Mobile Device Management

Bild zu Workshop: Storage Spaces Direct unter Windows Server 2019

Storage Spaces Direct unter Windows Server 2019 .

teilnehmer
3 Tage
teilnehmer
EUR1,900/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Garantietermin: 30.07. - 01.08.2019

Kurzbeschreibung

Mit dem Feature Storage Spaces Direct, welches Bestandteil der Windows Server 2016/2019 Datacenter Edition ist, lassen sich hochverfügbare Volumes für Hyper-V virtuelle Maschinen konfigurieren. Beim Cluster-Design kann dabei Hyper-converged, also Compute und Storage gemeinsam auf den Knoten, oder converged berücksichtigt werden.

Zielgruppe

  • Storage-Administratoren
  • 3rd Level Support-Mitarbeiter
  • Netzwerk-Administratoren

Voraussetzungen

Gute Administrationskenntnisse in Windows Server

 

Die Organisation erfolgt über das Bechtle Training Center Düsseldorf/Krefeld.
Ansprechpartner: Anja Szebel, Tel.: 02151 455-836
anja.szebel@bechtle.com

Mehr

Inhalte

  • Design-Entscheidungen & Planung:
    • Grundlagen zum softwaredefinierten Speicher mit S2D
    • Converged oder Hyper-converged Design
    • Entscheidungen bei der Hardware-Gestaltung
    • Minimal- und Maximalwerte berücksichtigen
    • Lizenzierung, Netzwerk-Design
    • Anforderungen an die Datenträger
    • Kapazitätsberechnung 
  • Die korrekte Hard- und Software:
    • RDMA / SMB Direct, ReFS als Dateisystem
    • Wie arbeitet der Software Storage Bus
    • Die Fallstricke bei der Wahl des korrekten Flash-Speichers
    • All-Flash vs. Hybrid Design
    • Storage Pool
    • Tierung und Virtual Disks planen und einrichten
    • Fault Tolerance und der Einfluss auf Kapazität und Design
    • Sichere Quorum-Konfiguration 
  • Inbetriebnahme und Handhabung:
    • Failover Cluster VM Resiliency
    • Stretched Clustering / Fault Domains
    • Handling per PowerShell
    • Storage QoS
    • Cluster Aware Updating (CAU)
    • Performance-Monitoring und realitätsnaher Benchmark der Installation 
  • Maintenance und Erweiterung:
    • Fehlersuche und Fehlerbehandlung
    • Monitoring
    • Nachträgliche Erweiterung der Lösung
    • Backup & Recovery
    • Best Practices 
  • Neuerungen
    • Erstellung von Nested Resiliency-Volumes beim 2-Knoten Design
    • Konfiguration eines unabhängigen Quorum Witness
    • Monitoring und Konfiguration eines Hyper-converged Clusters mit dem Windows Admin Center (WAC)

Workshop-Dauer: 3 Tage

Zeiten: 09:00 - 16:30 Uhr

 

 

Bild zu Workshop: Workshop: Citrix XenApp/XenDesktop 7.x Enterprise Management

Workshop: Citrix XenApp/XenDesktop 7.x Enterprise Management.

teilnehmer
3 Tage
teilnehmer
EUR1,650/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Die Organisation erfolgt über das Bechtle Schulungszentrum Dresden.


Ansprechpartner: Sylvia Körner, Tel.: 0351 42274 66
sylvia.körner @bechtle.com

 

Zielgruppe:  Citrix Administratoren

Ziel:  Sie lernen das Tool Citrix Workspace Environment Management (WEM) zur Optimierung Ihrer XenApp/XenDesktop-Umgebung kennen. Für die Bereitstellung und Wartung von Anwendungen machen Sie sich mit dem neuen Citrix App Layering vertraut.

Durchführungsgarantie: ab 3 Teilnehmer

Seminardauer:   3 Tage | 09:00 - 16:30 Uhr

Voraussetzungen:  Kenntnisse von Windows, SQL Server, einem Hypervisor (XenServer, Hyper-V oder ESXi) und XenApp/XenDesktop 7.x

 .

Inhalte:

    • Installation Citrix WEM Komponenten
    • Citrix WEM Broker Service Konfiguration
    • Initialkonfiguration
    • Systemoptimierung mit WEM (CPU, RAM,…)/li>
    • User Environment Management mit WEM
    • Installation Citrix App Layering Komponenten
    • Konfiguration der Komponenten und Management
    • Bereitstellung der erforderlichen Layer (OS, Plattform, App, Elastic)
    • Veröffentlichung der Layer für ein Image
    • Management der Layer
    •  

Bild zu Workshop: Intensivkurs: Microsoft Office 365 Einrichten und Administrieren

Intensivkurs: Microsoft Office 365 Einrichten und Administrieren.

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR2,600/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Garantietermin: 02.09. - 06.09.2019

Lernen Sie in nur fünf Tagen das Planen, Einrichten und Verwalten von Microsoft Office 365. Synchronisieren Sie Benutzer, migrieren Sie Ihren Exchange in die Cloud und arbeiten Sie mit SharePoint. Lernen Sie dazu weitere Werkzeuge kennen, die Sie in Ihrer Arbeit unterstützen. .

Mehr

Die Organisation erfolgt über das Bechtle Schulungszentrum Dresden oder Duesseldorf-Krefeld.


Ansprechpartner: Sylvia Körner, Tel.: 0351 42274 66
sylvia.koerner@bechtle.com

 

Kursbeschreibung
In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Microsoft Office 365 planen und Ihre Voraussetzungen dazu prüfen. Nach dem Erstellen eines O35 Mandanten werden die Benutzer aus einem lokalem Active Directory synchronisiert und damit eine Verbindung eingerichtet. Dies ist die Voraussetzung für das Vorhaben, die Installation von Microsoft Office 365 und das Verschieben eines lokalen Exchange nach Office 365. Weiter wird Skype for Business und SharePoint online eingerichtet und verwaltet. Eine Übersicht über die Integration von ADFS mit Office 365 ermöglicht ein nahtloses Single Sign On. Zum Abschluss lernen Sie noch einige weitere Werkzeuge aus der Office 365 Welt kennen, z.B. Microsoft-Teams, Planner und Azure Rights Management.

 

Kursziel
Nach dem Kurs können die Teilnehmer Office 365 planen, verwalten und überwachen.

Voraussetzungen

  • Grundlegendes Verständnis von Netzwerken und Active Directory
  • Erfahrung mit der Administration in einer Unternehmensumgebung
  • Erfahrung mit Exchange, Skype und SharePoint von Vorteil

 

Zielgruppe
Administratoren, welche Office 365 planen, verwalten und überwachen müssen.

Seminarzeiten
09:00 - 16:30 Uhr

Durchführungsgarantie
ab 3 Teilnehmer.

Inhalte

  • Vorbereiten und einrichten einer Office 365 Installation
  • Die Verwaltungsportale in Office 365
  • Verwalten von lokalen-, Cloud- und Hybridkonten und Identitäten
  • Bereitstellung von Office 365 ProPlus
  • Arbeiten mit Microsoft Exchange Online
  • Skype for Business Online
  • Microsoft SharePoint Online
  • Planung und Bereitstellung von AD FS
  • Weitere Microsoft Office 365 Werkzeuge (Microsoft-Teams, Planner)
  • Planung und Einrichten von Azure Rights Management
  • Überwachung und Troubleshooting von Microsoft Office 365

Bild zu Workshop: Netzwerkmonitoring PRTG Network Monitor

Netzwerkmonitoring PRTG Network Monitor .

teilnehmer
3 Tage
teilnehmer
EUR1,800/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Termin: 17. - 19. September 2019

Seminardauer: 3 Tage
Preis pro Person: 1.800 € (zzgl. Mwst.)
Seminarort: Bechtle Training Center in Münster
Seminarzeiten: 09:00 bis 16:30 Uhr

Seminarziel: In diesem Workshop erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Funktionen und praktische Einsatzszenarien des Monitoringtools von Paessler. Dazu gehören Installation, Konfiguration und Administration der vorgestellten Monitoringlösung. Nach dem Kurs sind Sie in der Lage, eine vollumfängliche Übersicht über Ihr Netzwerk zu erstellen. Sie können entsprechende Benachrichtigungen definieren und proaktiv auf Probleme reagieren.

Mehr

Zielgruppe: Dieser Workshop ist ideal, wenn Sie Netzwerk- oder Systemadministrator sind, er ist aber auch für IT-Verantwortliche geeignet, die sich über Ziele und Nutzen des Netzwerkmonitorings informieren möchten.

Empfohlene Voraussetzungen: Grundkenntnisse im Bereich Netzwerkinfrastruktur und Kenntnisse über Serverbetriebssysteme sind empfehlenswert.

Agenda

  • Netzwerkmonitoring: Gründe, Ziele und Umsetzung
  • Allgemeines: Sizing und Lizenzierung, Installation und Grundkonfiguration, Benutzerverwaltung, Interfaces
  • Sensoren
  • Verschiedene Sensorarten (SNMP, WMI etc.)
  • Sensorstatus (Alarm, Warnung etc.)
  • SNMP-Bibliotheken
  • Eigene Sensoren
  • Grenzwertdefinitionen
  • Best Practices
  • Autodiscovery/Templates
  • Überwachung verschiedener Serversysteme
  • Anwendungsmonitoring, Bandbreitenmonitoring
  • Multiple-Site-Monitoring
  • Troubleshooting
  • PRTG-Serverstruktur
  • Cluster
  • Remote Probe, Sonstige Probes
  • Visualisierungsmöglichkeiten
  • Maps/Dashboards
  • Bibliotheken, Reports
  • Benachrichtigungen: Trigger, E-Mail, Push, SMS und eigenes Programm
  • Erweiterte Funktionen

PRINCE2® Practitioner Kompaktseminar .

teilnehmer
5 Tage
teilnehmer
EUR2,495/Person (zzgl. Mwst.)
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

5-tägiges Kompaktseminar inkl. zwei Prüfungen

  • Tag 1 •Einleitung – Aspekte Projektmanagement, Definition Projekt •PRINCE2® Überblick – Grundprinzipien, Themen, Prozesse •PRINCE2® Themen – Business Case, Organisation, Qualität, Pläne •Gruppenübung anhand eines Business Szenarios •Hausaufgabe am Abend mit ausgewählten Fragen und Zugriff auf unseren Online Campus
  • Tag 2 •Fortsetzung PRINCE2® Themen – Risiken, Änderungen, Fortschritt •PRINCE2® Prozesse – Vorbereiten eines Projekts, Lenken eines Projekts, Initiieren eines Projekts •Themenspezifische Gruppenübung anhand eines Business Szenarios •Hausaufgabe am Abend mit ausgewählten Fragen und Zugriff auf unseren Online Campus
  • Tag 3 •Fortsetzung PRINCE2® Prozesse – Steuern einer Phase, Managen der Produktlieferung, Managen eines Phasenübergangs, Abschließen eines Projekts •Wiederholung der PRINCE2® Themen – Klärung offener Fragen •Prüfungsvorbereitung anhand Prüfung aus unserem Online Campus •15:00 – 16:00 Uhr – Prüfung PRINCE2® Foundation •Ausblick auf PRINCE2® Practitioner
  • Tag 4 •Vertiefung PRINCE2® Themen anhand Prüfung aus unserem Online Campus und der Originalliteratur •Hausaufgabe am Abend mit Zugriff auf unseren Online Campus: Wiederholung der Seminarinhalte
  • Tag 5 •Vertiefung PRINCE2® Prozesse anhand Prüfung aus unserem Online Campus und Auszügen aus der Originalliteratur •Ab 14:30 Uhr Feedback und Seminarabschluss •Ab 15:00 Uhr Prüfung PRINCE2® - Practitioner

  • Bild zu Workshop: Bootcamp MCSA Windows Server 2016 incl. drei Prüfungsvoucher

    Bootcamp MCSA Windows Server 2016 incl. drei Prüfungsvoucher.

    teilnehmer
    8 Tage
    teilnehmer
    EUR4,980/Person (zzgl. Mwst.)
    Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

    Kurs: Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA) Windows Server 2016 Bootcamp incl. drei Prüfungsvoucher

    Seminardauer: 8 Tage (Freitag bis Freitag incl. Wochenende.)
    Preis pro Person: 4.980 € (zzgl. Mwst.)
    Seminarort: Bechtle Training Center in Münster
    Prüfungsort: Pearson VUE Testcenter bei der Bechtle in Münster
    Seminarzeiten: 09:00 bis 18:00 Uhr

    Durchführungsgarantie: 15. - 22. November 2019

    In diesem achttägigen Microsoft MCSA: Windows Server 2016 Bootcamp erlangen Sie die grundlegenden Fähigkeiten zur Entwicklung und Steuerung Ihrer Windows Server Umgebung. Sie erlernen außerdem die Ausführung der Zugangssteuerung, der Speicherverwaltung und Netzwerkadministrationsaufgaben unter Windows Server 2016. Sie lernen Windows Server 2016 zu installieren, einschließlich Nano Server, Hyper-V und Virtual Machines und von Ihrer bestehenden Server Plattform zu migrieren. Der Kurs deckt außerdem Netzwerkfähigkeiten wie Remote Zugriff, IP Grundlagen und VPNs ab, damit Sie die vollen Möglichkeiten von Windows Server 2016 nutzen können. Zusätzlich erlernen Sie die Einrichtung und Konfiguration von Active Directory Domain Services (AD DS), um Identitäten und Zugriffe in Windows Server 2016 zu verwalten.

    Mehr

    Die folgenden Leistungen sind im Preis enthalten:

    • Original Microsoft Schulungsunterlagen
    • Drei Microsoft Prüfungsvoucher
    • Verpflegung
    • Zertifizierter Microsoft MCT Trainer
    • Kostenfreie Parkplätze beim Schulungszentrum
    • Seminarteilnahme bis max. 8 Personen
    • Microsoft Teilnehmerbescheinigung
    • Kostenfreies WLAN

    Dozent: Der von uns eingeplante Trainer ist zertifizierter Microsoft (MCT) Trainer und verfügt über umfangreiche und mehrjährige Projekt- und Schulungserfahrungen im Groß- und Systemkundenbereich.

    Prüfungen

  • 70-740: Installation, Storage, and Compute with Windows Server 2016
  • 70-741: Networking with Windows Server 2016
  • 70-742: Identity with Windows Server 2016
  • Prüfungszentrum: Die Bechtle Münster ist Authorized Testcenter für Pearson VUE. Wir bieten Ihnen am Standort Münster die Möglichkeit, in Verbindung mit Ihrem Training die Prüfung direkt vor Ort in Münster abzulegen und sich so zertifizieren zu lassen. Alle Tests werden inhaltlich von den Herstellern zusammengestellt. Sie können sich entweder online direkt bei Pearson VUE anmelden oder die Anmeldung über uns vornehmen.

    Voraussetzungen:

    • Verständnis von Netzwerkgrundlagen
    • Kennen und verstehen von Security Best Practices
    • Grundlagen der Server Hardware
    • Erfahrung in der Arbeit mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012
    • Erfahrung mit einer Windows Server Infrastruktur Unternehmensumgebung
    • Kenntnisse über das OSI Modell
    • Verständnis von Kernkomponenten und -technologien der Netzwerkinfrastruktur wie Verkabelung, Router, Hubs und Switches
    • Vertrautheit mit Netzwerktopologien und -architekturen wie Local Area Networks (LANs), Wide Area Networks (WANs) und drahtlose Netzwerke
    • Einige Grundkenntnisse des TCP/IP Protokollstapels, Adressierung und Namensauflösung
    • Erfahrung mit und Kenntnisse von Hyper-V und Virtualisierung
    • Praxiserfahrung in der Arbeit mit Windows Client Betriebssystemen wie Windows 8.1 oder Windows 10
    • Einblicke in und Erfahrung mit AD DS Konzepten und Technologien in Windows Server 2012 oder Windows Server 2016
    • Grundkenntnisse im Windows PowerShell Befehlszeileninterface

    Agenda:

    MOC 20740 Installation, Storage, and Compute with Windows Server 2016

    • Install Windows Servers in host and compute environments (10-15%)
    • Implement storage solutions (10-15%)
    • Implement Hyper-V (20-25%)
    • Implement Windows containers (5-10%)
    • Implement high availability (30-35%)
    • Maintain and monitor server environments (10-15%)

    MOC 20741 Networking with Windows Server 2016

    • Implement Domain Name System (DNS) (15-20%)
    • Implement DHCP (15-20%)
    • Implement IP Address Management (IPAM) (15-20%)
    • Implement network connectivity and remote access solutions (25-30%)
    • Implement core and distributed network solutions (10-15%)
    • Implement an advanced network infrastructure (10-15%)

    MOC 20742 Identity with Windows Server 2016

    • Install and configure Active Directory Domain Services (AD DS) (20-25%)
    • Manage and maintain AD DS (15-20%)
    • Create and manage Group Policy (25-30%)
    • Implement Active Directory Certificate Services (AD CS) (10-15%)
    • Implement identity federation and access solutions (15-20%)

    Bild zu Workshop: Masterclass: Hacking and Securing Windows Infrastructure

    Masterclass: Hacking and Securing Windows Infrastructure.

    teilnehmer
    4 Tage
    teilnehmer
    EUR2,700/Person (zzgl. Mwst.)
    Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

    Ein absolutes MUSS für Enterprise Administratoren, Security Officers und Architekten. Sie lernen alle Aspekte von Windows Infrastruktur Security aus der Sicht von Hackern kennen und erfahren in teils „Scary details“, wie Hacker denken und gegen Sie und Ihre Infrastruktur agieren. Außerdem lernen Sie in diesem einmaligen Profi -Workshop, wie Sie eine sichere Infrastruktur aufbauen und in Ihr bestehendes System implementieren – und versetzen Sie sich in die Lage die optimale Balance zwischen notwendiger Sicherheit und vertretbarem Aufwand zu gewährleisten, da Sie mit großartigem Wissen zum Vorgehen von Hackern ausgestattet werden.
    Das Seminar wird in Englisch gehalten.

    GARANTIE-Termin: 09. – 12. April 2019

    Termin: 19. – 22. November 2019
    Mehr

    Expertin:
    Paula Januszkiewicz ist eine der weltweit bekanntesten und auch anerkanntesten Experten-Trainerinnen im Bereich Microsoft Security, ausgezeichnet als MVP (Microsoft Most Valueable Professional), gefragte Vortragende auf zahlreichen weltweit bekannten Konferenzen und mehrfach als „No 1 Conference Speaker“ ausgezeichnet (u.a. auf der Microsoft Ignite Konferenz)! Paula lebt das Thema und ihre Leidenschaft für Security und Wissensvermittlung greift umgehend auch auf die Teilnehmer warten.


    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: Netzwerk-Administratoren, Enterprise-Administratoren, Infrastruktur Architekten, Sicherheitsspezialisten/Consultants, Systems Engineers, IT Professionals, und andere Personen verantwortlich für die Netzwerk-Sicherheit


    Teilnahmevoraussetzung:
    Für dieses Seminar werden sehr gute/mehrjährige Vorkenntnisse im Bereich Administration einer Windows Infrastruktur erwartet.


    Inhalte/Schwerpunkte:

    • Hacking Windows Platform: Detecting unnecessary services, Misusing service accounts, Implementing rights, permissions and privileges, Direct Kernel Object Modification
    • Top 50 tools - the attacker's best friends: Practical walkthrough through tools, Using tools against scenarios
    • Modern Malware: Techniques used by modern malware, Advanced Persistent Threats, Fooling common protection mechanisms, Malware investigation techniques, Analyzing cases of real malware, Implementing protection mechanisms
    • Physical Access: Misusing USB and other ports, Offline Access techniques, BitLocker unlocking
    • Intercepting Communication: Communicating through firewalls, Misusing Remote Access, DNS based attacks
    • Hacking Web Server: Detecting unsafe servers, Hacking HTTPS, Distributed Denial of Service attacks
    • Data in-Security: File format attacks for file types, Using incorrect file servers’ configuration, Basic SQL Server attacks
    • Password attacks: Pass-the-Hash attacks, Stealing the LSA Secrets
    • Hacking automation: Misusing administrative scripts, Script based scanning
    • Securing Windows Platform: Defining and disabling unnecessary services, Implementing secure service accounts, Implementing rights/permissions and privileges, Driver signing
    • Managing Physical Security: Managing port security - USB/FireWire and other, Mitigating Offline Access, Implementing and managing BitLocker
    • Deploying and configuring Public Key: Infrastructure, Role and capabilities of the PKI in the infrastructure, Designing PKI architecture, PKI Deployment – Best practices
    • Configuring Secure Communication: Deploying and managing Windows Firewall advanced and useful features, Deploying and configuring IPsec, Deploying secure Remote Access (VPN, Direct Access, Workplace Join, RDS Gateway), Deploying DNS and DNSSEC
    • Securing Web Server: Configuring IIS features for security, Deploying Server Name Indication and Centralized SSL Certificate Support, Monitoring Web Server resources and performance, Deploying Distributed Denial of Service attack prevention, Deploying Network Load Balancing and Web Farms
    • Providing Data Security and Availability: Designing data protection for file types, Deploying Active Directory Rights Management Services, Deploying File Classification Infrastructure and Dynamic Access Control, Configuring a secure File Server, Hardening basics for Microsoft SQL Server, Clustering selected Windows services
    • Mitigating the common password attacks: Performing Pass-the-Hash attack and implementing prevention, Performing the LSA Secrets dump and implementing prevention
    • Automating Windows Security: Implementing Advanced GPO Features, Deploying Software Restriction: Applocker, Advanced Powershell for administration

    Zeiten:
    Jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Weitere Beratung und Individuelle Informationen über das Schulungszentrum Münster, Tel. 0251 14133-380 Anmeldung über: schulung.muenster@bechtle.com