Hacking für Datenschutzbeauftragte und Support Training.

KURS-NR. EDU700043

Uhr
1 Tag
Kosten
EUR780/Person (zzgl. Mwst.)
Teilnehmer
Ab 2 Teilnehmer
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Zielgruppe:

  • Sicherheitsexperte
  • PC-Benutzerservice
  • Internet-/Datenschutz-/ Sicherheitsbeauftragte
  • Support-Mitarbeiter

Voraussetzung:

Grundkenntnisse im Bereich Netzwerk und Betriebssysteme. Linux Vorkenntnisse von Vorteil aber nicht unbedingt notwendig.

Ziel:

Lernen Sie praxisnah und zum Mitmachen die Methoden der Angreifer kennen, um Bedrohungen besser einschätzen zu können. Es ist sinnvoll, mit den Tools nach Lücken in der eigenen IT-Umgebung zu suchen, die ein Angreifer nutzen würde.

Inhalte:

  • Rechtliche Aspekte des Hackings ("Dual Use Tools")
  • Vorstellung von Kali-Linux
  • Einführung in die Linux-Kommandozeile
  • Grundlagen der Netzwerktechnik
  • Einführung in das Scannen von Netzwerken mit nmap
  • Sniffing (Wireshark)
  • Knacken von Passwörtern
  • Suche nach Schwachstellen und Nutzung von Exploits (Metasploit)
  • Hacken von Webapplikationen