Datenschutz bei Cloud Computing Training.

KURS-NR. EDU700031

Uhr
1 Tag
Kosten
EUR760/Person (zzgl. Mwst.)
Teilnehmer
Ab 2 Teilnehmer
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Zielgruppe:

  • Internet-/Datenschutz-/ Sicherheitsbeauftragte
  • Fuehrungskraefte

Voraussetzung:

Interesse

Ziel:

Die Teilnehmer erhalten einen Einblick, welche datenschutzrechlichen Besonderheiten sich im Umgang mit der Cloud-Nutzung ergeben und zu beachten sind.

Inhalte:

  • Herausforderung für Betriebe - was Sie wissen müssen: Zusammenspiel Vertragsrecht, Datenschutz, IT-Sicherheit & Compliance
  • Cloud Computing – Begriffsbestimmungen: Versionen - Dedicated oder Standard, Typen von Cloud Computing - Public oder Private
  • Relevanz des Datenschutzes: Datenschutzrechtliche Einordnung der Private sowie der Public Cloud, Auftragsdatenverarbeitung
  • Technisch-organisatorische Maßnahmen: Prüfung und Bewertung eines Cloud-Anbieters, Kontrollmöglichkeiten, Einbindung eines Subunternehmers, Anonymisierung und Verschlüsselung, Cloud Computing und Informationssicherheit, Cloud Compliance, Organisatorische Aspekte, Service Level und Leistungsbeschreibung (nebst Bestimmung geeigneter Key Performance Indicators (KPI), Vereinbarungen die zu treffen und die erforderlich sind, um Cloud Computing in dem gesetzlich zulässig durchzuführen; Einzusetzende Software & notwendige Nutzungsrechte für Cloud Computing
  • Informationspflichten und Rechte des Betroffenen; Sanktionen
  • Deutsche Aufsichtsbehörden: Verantwortlichkeit für Einhaltung von Datenschutzregeln in der Cloud, "Joint Controllership"