Rechtskonforme Lösungen rund um IT-Sicherheit & Haftung in mittelständischen Unternehmen Training.

KURS-NR. EDU700027

Uhr
1 Tag
Kosten
EUR760/Person (zzgl. Mwst.)
Teilnehmer
Ab 3 Teilnehmer
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.

Zielgruppe:

  • Fuehrungskraefte

Voraussetzung:

keine

Ziel:

Führungskräfte und IT-Entscheider sollen die Inhalte des IT-Grundschutzes richtig interpretieren und erfolgreich auf ihr Unternehmen anwenden. Sie werden sicherheitstechnische Bedrohungen kennenlernen und Lösungsmodelle vorgestellt bekommen. Dabei werden Haftungsfragen ebenso behandelt wie gesetzliche Verpflichtungen und Auflagen.

Inhalte:

  • Aspekte des Datenschutzrechtes bei Sicherheitsmaßnahmen - wichtige Gesetze und Regelungen - Handlungspflichten für Unternehmen - Grenzen durch Persönlichkeitsschutz - Überwachungssysteme
  • Strafrechtliche Aspekte bei IT-Sicherheit - Straftatbestände - Risiken für Unternehmen - Handlungspflichten für Unternehmen
  • Urheberrechtsschutz und IT-Sicherheit - Zweck des Urheberrechts - Wichtige Regelungen, Rechtsfolgen, Risiken & Handlungspflichten für Unternehmen
  • Haftungsfragen: Persönliche Verantwortlichkeit der Mitarbeiter - Haftung für Inhalte auf Mail-, News und Proxyservern - Risikomanagement
  • Datenschutz; Mitarbeiterüberwachung - Missbrauchskontrolle & Sanktionsmöglichkeiten - vertrauensbildende Maßnahmen gegenüber Kunden
  • Die Bedeutung des KontraG für die IT-Sicherheit - Inhalt des KontraG - Handlungspflichten für Unternehmen
  • Internetauftritt und E-Commerce: Sichere Domainverwaltung (https?) - Digitale Signatur: Rechtsvorteile und Voraussetzungen - Vertragsschluss im Netz
  • Compliance im Unternehmen und seine Umsetzung
  • Das Grundschutzhandbuch / IT-Sicherheitsprozess (Aufbau, Begriffe), IT-Sicherheitsstandards
  • Typische Gefährdungen, Gegenmassnahmen - Risikomanagementsysteme und Betriebssicherheit