Azure Security Technologies (MOC AZ-500) Training.

KURS-NR. EDU429433

Uhr
5 Tage
Kosten
EUR2,600/Person (zzgl. Mwst.)
Teilnehmer
Ab 3 Teilnehmer
Unser Angebot gilt ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.
Hersteller Bild

Zielgruppe:

  • Programmierer/Entwickler
  • Netzwerk-Administratoren
  • Zertifizierungsanwaerter

Voraussetzung:

Praktische Erfahrung mit der Absicherung von Azure-Arbeitslasten und mit Sicherheitskontrollen für Arbeitslasten auf Azure

Ziel:

Die Teilnehmer haben die nötigen Kenntnisse, um Sicherheitskontrollen zu einzurichten, den Sicherheitsstatus aufrechtzuerhalten sowie Schwachstellen mithilfe verschiedener Sicherheitswerkzeuge zu identifizieren und zu beheben. Die Themen Scripting und Automatisierung, Virtualisierung und Cloud-N-Schicht-Architektur erweitern das Portfolio. Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Azure Security Engineer Associate genutzt werden.

Inhalte:

  • Identität und Zugriff: Konfiguration von Azure Active Directory für Azure-Arbeitslasten und -Abonnements sowie von Azure AD Privileged und der Sicherheit eines Azure-Abonnements
  • Plattformschutz: Cloudsicherheit, Aufbau eines Netzwerks, Absicherung eines Netzwerks, Implementierung von Hostsicherheit und Implementierung von Plattformsicherheit, Implementierung von Abonnementssicherheit
  • Sicherheitsabläufe: Konfiguration von Sicherheitsdiensten und von Sicherheitsrichtlinien mithilfe des Azure Security Center, Verwaltung von Sicherheitsalarmen, Antworten auf und Beheben von Sicherheitsproblemen, Erstellen von Sicherheitsgrundlinien
  • Daten und Anwendungen: Konfiguration von Sicherheitsrichtlinien zur Datenverwaltung, Konfiguration der Sicherheit für die Dateninfrastruktur und der Verschlüsselung für Daten im Ruhezustand, Anwendungssicherheit, Implementierung der Sicherheit für den Anwendungslebenszyklus, Absicherung von Anwendungen, Konfiguration und Verwaltung von Azure Key Vault